Startseite

Die St. Hubertus Bartholomäus

Schützenbruderschaft Mützenich 1925 e. V.

begrüßt Euch recht herzlich auf unserer Internetseite!

Hier findet Ihr nützliches und unterhaltsames über uns und andere.

.

Die Ausschreibung zur Bezirksmeisterschaft 2024 ist raus und hier gibts weitere Infos dazu ! !

Es gibt Neuigkeiten zur Sportordnung, die Auflage 13.1 wird mit dem 01.01.2024 gültig. Alle Infos dazu habe ich unter Regularien eingestellt

.

Am 28.02.2024 sind die Schützen zum Landtag in Düsseldorf eingeladen. Dazu treffen wir uns um 11:15 Uhr (Achtung, neue Zeit) am Schützenhaus, um dann mit dem Bus geschlossen loszufahren. Nach der Tour wird nach Anmeldung die Möglichkeit zum gemeinsamen “Abschlußessen” in Mützenich geboten. Tagesaktuelle Infos und Eindrücke wird es hier geben!

.

.

2024-02-24

*****

Geht ein Mann mit seiner Frau in die Kirche und sagt zum Priester: “Meine Frau und ich sind schon 2 Jahre zusammen und haben noch keine Kinder.”

Da sagt der Priester: “Morgen fahre ich nach Rom und zünde euch eine Kerze an.”

Nach ein paar Jahren kommt der Mann alleine mit vier Kindern und einem Baby in die Kirche. Da fragt der Priester ihn: “Wo ist denn deine Frau?”

Da antwortet der Mann: “Die ist nach Rom gefahren um die Kerze auszupusten.”

*****

“Schatz, als ich heute nach dem Aufstehen aus dem Fenster sah, graute der Morgen.”

“Dem Morgen – heißt das richtig!”

*****

Der Lehrer fragt Fritzchen: “Wo wurde der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben?”

Nach längerem Nachdenken kommt dann die Antwort: “Unten rechts!”

*****

Der Lehrer fragt: “Zwei Männer sprangen aus einem Flugzeug, einer mit einem Fallschirm und einer mit einem Regenschirm. Wer war zuerst auf der Erde?”

Da meldet sich Fritzchen: “Also laut Bibel waren es Adam und Eva!”

*****

Der Richter:

“Was haben Sie denn mit der riesigen Menge Alkohol angestellt?”

“Verkauft.”

“Und was habt ihr mit dem Geld gemacht?”

“Versoffen.”

*****

Der berühmte Gynäkologe geht in einem Urlaubsort spazieren. Eine hübsche Frau begegnet ihm und grüßt freundlich. Er nickt höflich zurück. Am zweiten Tag begegnet er ihr wieder, sie grüßt wieder lächelnd, er nickt zurück. Am dritten Tag geht die Frau auf ihn zu und meint: “Herr Doktor, erkennen Sie mich denn nicht wieder? Ich war doch jahrelang ihre Patientin!”

“Oh, entschuldigen Sie bitte”, meint der Mediziner, “von außen habe ich Sie gar nicht wiedererkannt!”

*****

Der Bauunternehmer sagt zu seinen Leuten: “Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte: der Bagger ist kaputt. Die gute: es sind genügend Schaufeln da!”

*****

“Du sagtest doch neulich, dass du deiner Frau mal einen ordentlichen Vortrag über Sparsamkeit halten wolltest!”

“Das ist bereits geschehen!”

“Und der Erfolg?”

“Ich rauche nicht mehr!”

*****

“Wie konnte der Häftling nur ausbrechen?”, faucht der Gefängnisdirektor seinen Wärter an.

“Er hatte den Schlüssel beim Skat gewonnen!”

*****